Evakuierungsplan

Es sollte in jedem Fall ein Evakuierungsplan ausgearbeitet werden, der sich mit den Personen befasst, die aus dem Hotel zu evakuieren sind. Es kann passieren, dass eine Evakuierung mitten in der Nacht stattfindet, wobei die Evakuierten lediglich Nachtwäsche tragen und möglicherweise bei Regen oder Minusgraden das Gebäude verlassen müssen.

Sammelpunkt

Überlegungen zum Evakuierungsplan

  • Der Plan sollte speziell auf die Bedingungen des jeweiligen Hotels abgestimmt sein und sollte seinen Standort, die klimatischen Verhältnisse und die Anzahl der möglicherweise betroffenen Personen berücksichtigen. Die Hotelangestellten müssen den Plan kennen, so dass sie ihn ohne Verzögerung umsetzen können.
  • Nach Möglichkeit sollten alternative zeitweilige Unterkünfte benannt werden, eventuell in einem anderen Hotel, einer Kirche, einer Schule oder einem Gemeindezentrum in der Umgebung.
  • Es ist zu erwägen, ob warme Kleidung und Lebensmittel benötigt werden.
  • Wenn das Hotel weit von alternativen geeigneten Unterkünften entfern tliegt, so müssen eventuell Transportmöglichkeiten in Betracht gezogen werden.
Banner
Brandschutzbuch v. Adam Merschbacher
Meisterbrief Adam Merschbacher
Besucherzaehler
Hotelbrand

baulicher Brandschutz

Rettungs-Fluchtwege

Brandmeldeanlagen

Sprinkleranlagen

Notbeleuchtung

Feuerlöscher

RWA-Anlagen

Evakuierung

Telefon-Nummer
Besucherzaehler